C.2.6 Gemeinsame Verantwortung der Akteurinnen und Akteure

Alle beteiligten Akteurinnen und Akteure sind sich bewusst, dass sie eine gemeinsame Verantwortung für eine erfolgreiche Umsetzung der Bürgerbeteiligung haben. Dabei wird transparent dargestellt, dass die Abwägung der Gemeinwohlinteressen und der Interessen einzelner Gruppen der ständige Bestandteil von Beteiligungsprozessen ist.

Inhalts-Verzeichnis

Das heißt aber auch, den Mut zu haben, unpopuläre Entscheidungen umzusetzen, die natürlich begründet sind.